Shutter

Filmemacher: Andreas Olenberg

Inhalt: Seitdem Mark einen mysteriösen Unfall hatte, spielen sich merkwürdige Dinge ab. Verschiedene Ereignisse fangen an sich zu wiederholen. Anfangs ist es nur seine Umwelt, die sich wie eine zerkratzte CD in einer stotternden Zeitschleife befindet. Doch nachdem auch sein eigener Körper langsam verrückt spielt, versucht Mark herauszufinden, was es damit auf sich hat.

Produktionsjahr: 2012