Credo

Filmemacher: Simon Pilarski & Daniel Hercenberger

Inhalt: Im Jahre 1854 existiert in dem kleinen, abgeschiedenen Ort Everloh eine mysteriöse Tradition. Nach dieser werden alle fünfzehn Jahre fünf junge Männer bestimmt, die das Privileg erhalten in das nahe gelegene Kloster zu gehen, um dort Mönch werden zu können. Lukas, ein Bäckersjunge, stellt den Mythos dieser Tradition in Frage und muss schon bald auf seiner Reise erkennen, dass hinter dem Ritual mehr steckt als zunächst erwartet und die Kirche mit diesem Ritus ein Geheimnis bewahrt, dass den Glauben und die Existenz des Dorfes mit schwerwiegenden Konsequenzen verändern wird.

Produktionsjahr: 2013