Credo

Filmemacher: Simon Pilarski und Daniel Hercenberger

Inhalt: Nach einer alten Dorftradition werden alle fünfzehn Jahre fünf junge Männer von einem Abgesandten des Vatikans bestimmt, welche in ein nahegelegenes Kloster gehen dürfen, um Mönch zu werden. 1854 – Lukas, ein Bäckerssohn, findet auf der Reise heraus, dass es mit diesem Ritus weit mehr auf sich hat, als zunächst erwartet. Denn allem Anschein nach versucht der Vatikan durch diese Tradition ein Geheimnis zu bewahren, welches den Glauben, die Kirche und die Menschheit schwer erschüttern könnte.

Produktionsjahr: 2012